Konditorei Ulrich Werner

 Beneckenstein

Firmengeschichte

Bäckerei und Konditorei Werner in Benneckenstein (Harz) - Qualität seit 128 Jahren

 

Bereits 1886 wurde die Bäckerei vom Urgroßvater des heutigen Eigentümers, August Sprmann, aufgebaut. 34 Jahre später ging sie in die Hände des Schwiegersohnes Otto Eberhardt über, der sie mit seiner Ehefrau Frieda weiterführte und im Jahre 1952 ebenfalls an seinen Schwiegersohn Karl - Heinz Werner und Ehefrau Friedel übergab. Dem Paar gelang es, die Bäckeri auch unter neuen gesellschaftlichen Bedingungen weiterzuführen. Leider konnte K.H. Werner es nicht mehr miterleben, dass sein Sohn Ulrich das Geschäft nach den Wende, im Jahr 1991, übernahm und auch das ehemalige Cafe seines Vaters wieder zu neuem Leben erwecken konnte.

 

Heute wird Qualität und Frische von Ulrich Werner und seinem Team in Benneckenstein, in der Oberstadt 117 im Elternhaus seiner Mutter produziert. Im Elternhaus seines Vaters Oberstadt 61 wird neben dem Verkauf von Backwaren im umgebauten Restaurant auch Mittagstisch und Partyservice angeboten.

 

Eine weitere Filiale existiert in Hohegeiß, ein weiteres Cafe in Zorge.